Heiden - Graben - Stetten
Heiden - Graben - Stetten
HEIDEN - GRABEN - STETTEN
HEIDEN - GRABEN - STETTEN

Hier sieht man einen Nachbau einer spätkeltischen Handdrehmühle in Aktion

beim Neujahrsempfang 2016 in Grabenstetten

In einer 2016 neu bestückten Sondervitrine im Keltenmuseum Heidengraben zu sehen:

Über Jahre hinweg zusammengelesene Amphorenteile ergaben ein eindrückliches, zierliches Oberteil einer Wein-Amphore mit ehemals 20 Litern Inhalt.

2014 wurden die Sondervitrinen im Keltenmuseum Heidengraben neu bestückt, u.a. mit ein paar Neufunden vom Heidengraben. Daneben gibt es Funde von den keltischen "Nachbarn" zu bestaunen, z.B. dieses kobaltblaue keltische Glasarmring-Fragment der Mittellatènezeit mit weißer und gelber Glasfadenauflage. Ein besonderer Glücksfund von einer Siedlung an einer Quelle nahe bei Ludwigsburg.

Diese Funde im kleinen Keltenmuseum fanden auch 2013 besondere Beachtung.

Und hier noch ein besonders toll erhaltenes und im wahrsten Sinne des Wortes "aufgetauchtes" Fundstück von den keltischen Nachbarn, hier nachzulesen und im Original zu bestaunen in Blaubeuren.

Mit dem SWR auf dem Acker:

einer von mehreren Drehorten 2012 unter der Leitung von Tamara Spitzing für den Film "Die Schätze der Kelten - Suchen und Finden im Keltenjahr".

Und hier ein Standbild aus einem vorangegangenen Filmprojekt, das am Freitag, 23.01.2009 auf der Messe CMT in Stuttgart in der Regio Lounge zu sehen war.

Eigentlich nur ein Scherbenhaufen, aber digital wiedererweckt zur ganzen Amphore in einem Film von und durch D. Hagmann, 3dmeuseum.eu.

Bisher sind die Rulaman-/steinzeitlichen Funde in einer von mir eingerichteten Vitrine im Obergeschoss der Rulamanschule in Grabenstetten zu sehen.

Desweiteren in Arbeit: Funde von Rulaman bis Römer.

...bei der fotografischen Dokumentation von archäologischen Befunden im Neubaugebiet von Erkenbrechtsweiler 2006.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Achim Lehmkuhl