Heiden - Graben - Stetten
Heiden - Graben - Stetten
HEIDEN - GRABEN - STETTEN
HEIDEN - GRABEN - STETTEN

Tief in der bayerischen Erde bei der Dokumentation eines Erdstalls noch unbekannter Zeitstellung im Untergrund des Römerparks in Kellmünz a.d.Iller.

Hier bei der Vermessung eines für diese Anlagen typischen engen Durchschlupfs.

In Anerkennung unserer langjährigen erfolgreichen ehrenamtlichen Tätigkeit in der Landesarchäologie wurden wir mit dem Archäologie-Preis Baden-Württemberg 2014 ausgezeichnet. Hier ein paar wenige Einblicke in über ein Vierteljahrhundert ehrenamtlicher Arbeit, landauf - landab und durch alle Epochen.

Mittelalter in Bärenthal, Kreis Tuttlingen
Hightech am Computer mit D. Hagmann

Oft im wahrsten Sinne des Wortes eiszeitliches Wetter bei der Suche auf den Äckern im hochgelegenen Oppidum Heidengraben.

2013 dann eine wirklich eiszeitliche Fundstelle in einer Baugrubenwand in Nürtingen: Der erste Freilandfundplatz einer Schmalklingenkultur des Spätpaläolithikums, also des ausgehenden Eiszeitalters in Württemberg.

 

Unten:

Feuersteinklingen aus der Baugrubenwand

Und hier wird 2008 in einer Baustelle bei Filderstadt wirklich eindeutig Römisches dokumentiert und vor der Zerstörung gerettet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Achim Lehmkuhl